Grit Barandun

Grit Barandun

Mit 43 Jahren war ich – bis zu dem Zeitpunkt eher ein Sportmuffel – auf der Suche nach einem Sport, den ich von nun an regelmässig ausüben würde. Es war eher eine Vernunftsentscheidung als ein innerer Drang. Aber man kann ja überall lesen, wie wichtig es sei, im Alter sportlich fit zu bleiben.

Zuvor hatte ich mit Bauch-Beine-Po, Kieser-Training und Zumba mit wenig Erfolg und Begeisterung experimentiert, bis ich schlussendlich den Tipp bekam, es mit Pilates zu probieren. So habe ich zum Pilates-Studio von Sylvia gefunden … und bin geblieben!

Seit mehr als zwei Jahren trainiere ich einmal wöchentlich im Personal Training zusammen mit Sylvia. In diesen 60 Minuten bekomme ich genau das, von dem ich zuvor gar nicht gewusst habe, das ich es gesucht hatte: Mit Sylvias Hilfe und unter ihrem strengen (aber sehr wohlwollenden) Blick lerne ich meine Körper neu kennen. Ich spanne Muskeln an, von deren Existenz ich nicht wusste und stelle mich Koordinationsübungen, die einfach aussehen, mich aber zum Schwitzen bringen.

Apropos Schwitzen: ja, ich schwitze – und wie! Aber ohne das atemlose Gehüpfe wie beispielsweise bei Zumba, sondern durch ruhiges, aber sehr anstrengendes Anspannen und Halten von inneren Muskelgruppen. Es ist die Kombination aus Muskeltraining, Dehnung und Koordination, die mich vollkommen überzeugen, dass das “mein Sport” ist, den ich weiter betreiben möchte. Und die kleinen und grossen Fortschritte motivieren mich dran zu bleiben.

Neben dem Trainingseffekt geniesse ich die eine Stunde, in der es “nur um mich geht” und Sylvia sich ganz auf mich konzentriert. Wir tauschen uns aus und Sylvia ist stets bemüht mir alle Zusammenhänge der Übungen zu erklären und mit vielen anschaulichen “Bildern im Kopf” zu verdeutlichen. Selten habe ich jemanden kennengelernt, der so engagiert und überzeugt von dem ist, was er unterrichtet und dabei trotzdem nicht missionarisch oder esoterisch daherkommt.

Ich trainiere hochmotiviert und aus voller Überzeugung mit Sylvia und freue mich weiterhin auf “the Voyage” mit ihr und meinem Körper.

Grit Barandun, Primarlehreri

<< Zurück zu Referenzen

© Voyage Studio | Terms | Privacy